• Blog,  Rezensionen

    Beth O’Leary: Up To Date

    Cindy Beth O’Leary hat mit „Up To Date“ erneut einen grandiosen, einfühlsamen Roman geschrieben, der mein Herz im Sturm erobern konnte. Man spürt als Leser, wie die Autorin mit jedem ihrer Bücher immer besser wird und die Kunst des Schreibens perfektioniert. O’Learys vierter Roman ist nicht, wie gewohnt, aus zwei Sichtweisen geschrieben, sondern aus dreien. Man lernt die drei Frauen Siobhan, Jane und Miranda kennen, welche alle am Valentinstag von Joseph Carter versetzt werden. Nun muss ich gestehen, ich habe mich von dem Klappentext ein wenig in die Irre führen lassen und eine romantische Komödie erwartet. Doch ich hätte es besser wissen müssen, denn O’Learys Romane besitzen immer diese ganz…

  • Blog,  Rezensionen

    Rebekka Weiler: The Moment I Lost You

    Cindy © Ravensburger Es gibt Geschichten, die berühren dich ganz tief und hallen noch lange nach. „The Moment I Lost You“ ist so eine Geschichte für mich. Rebekka Weiler hat mein Herz in tausende kleine Teile gebrochen und ganz sanft Stück für Stück wieder zusammengesetzt. Das Buch erzählt die Geschichte von Mia und Nathan, aber auch noch so viel mehr. Es geht um Trauer, den Umgang mit Trauer, Einsamkeit, Hilflosigkeit, Vergebung, Verantwortung, Schuld und Neuanfänge. Rebekka greift so viele große Themen auf und schafft es, jedem einzelnen davon gerecht zu werden. Man spürt ihre Liebe für diese Geschichte in jeder Zeile, in jedem Kapitel. So viele Szenen sind gerade deshalb…

  • Behind the Book mit...,  Blog

    Behind the Book mit Nena Tramountani

    Wir hatten das große Vergnügen mit der wunderbaren Nena Tramountani zu plaudern und nach einer Pause endlich wieder Behind the Book  zu gehen.  Nena hat uns eine ganze Menge über ihr  bisheriges Autorenleben verraten, über die Bücher, die sie bereits geschrieben hat und sogar ein paar Sachen zu kommenden Projekten ausgeplaudert. Zurück Weiter

  • Blog,  Rezensionen

    Tracy Deonn: Legendborn – Der geheime Bund

    Cindy Eine Rezension zu „Legendborn – Der geheime Bund“ von Tracy Deonn (Übersetzung Beate Brammertz) zu schreiben, ist schwer. Einerseits hat mir das Buch durchaus gefallen, andererseits habe ich einige Kritikpunkte. Own-Voices-Fantasy von einer Person of Color -Autorin zu lesen, war eine sehr bereichernde Erfahrung. Ich habe unendlich viele Denkanstöße aus diesem Buch mitgenommen. Doch worum geht es denn eigentlich? Bree ist 16 Jahre alt und darf durch ein spezielles Programm bereits das College besuchen. Der Verlust ihrer Mutter vor drei Monaten lastet schwer auf ihr. Als sie dann Zeugin eines Dämonenangriffs auf dem Campus wird, erkennt sie, dass sie bereits mit dem Übernatürlichen in Berührung gekommen ist. Sie hegt…

  • Blog,  Rezensionen

    Rachel Griffin: Wild is the Witch

    Cindy ©Sourcebooks Rachel Griffin is a magical writer and I love to escape in the worlds she has created! „The Nature of Witches“ was my favourite book of 2021, so I had high hopes for „Wild is the Witch“. It did not disappoint! „Wild“ is a beautiful book about finding your place, accepting yourself, overcoming prejudices and most of all, loving nature! I loved to read it. Rachel writes in such a unique way, you simply cannot escape the beauty of her words. She creates atmosphere like no other and I would love to live in a Rachel Griffin book. Iris Gray is a wonderful protagonist. She is a Witch…

  • Blog,  Rezensionen

    James Norbury: Großer Panda und Kleiner Drache

    Cindy „Großer Panda und Kleiner Drache“ von James Norbury, aus dem Englischen übersetzt von Sibylle Schmidt, ist ein Buch voller Wunder. Ich bin absolut verzaubert von diesem kleinen Schatz. Bereits der Einband hat mich in seinen Bann gezogen – ein Halbgewebe, mit hochwertigem roten Gewebe als Rücken, darauf eine tolle Goldprägung und die Gestaltung der Deckel ist ebenfalls wunderschön. Man sieh die beiden Protagonisten Großer  Panda und Kleiner Drache, umgeben von blühenden Ästen. Die Liebe, die in die Gestaltung geflossen ist, spiegelt sich auch im Inhalt wider. Großer Panda und Kleiner Drachen gehen auf Reisen. Das Ziel? Der Weg. Es geht nicht ums Ankommen, sondern um das Unterwegssein. Darum, dass…

  • Blog,  Rezensionen

    Kevin Hearne: Papier & Blut

    Cindy Ich habe die Fortsetzung der „Chronik des Siegelmagiers“ von Kevin Hearne sehnlichst erwartet und der Meister der Urban Fantasy hat mich definitiv nicht enttäuscht. Den Leser erwartet das zweite spannende Abenteuer von Siegelagent Al und seinem Hobgoblin Buck, mit allerlei Witz und Charme. Diesmal entführt Hearne uns in ein ganz anderes Setting, es geht nämlich nach Australien. Wer die „Chronik des Eisernen Druiden“ gelesen hat, der weiß, dass Australien der Kontinent ist, auf dem wir uns im letzten Band von Atticus verabschieden mussten. Ein Wiedersehen mit dem Eisernen Druiden und seinen Hunden war also mehr als wahrscheinlich. Doch die Geschichte beginnt zunächst in Schottland, wo Al einen Hilferuf aus…